BausenweinB3

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

an diesem denkwürdigen Morgen des 20.3.2020 wende ich mich wegen der Maßnahmen an Sie, die gegen die weitere rasante Ausbreitung des neuen Corona-Virus getroffen wurden.

Insbesondere beziehe ich mich hierbei direkt auf die Einschränkungen individueller Freiheiten, die sich aus der gestrigen Bekanntmachung der vorläufigen Ausgangsbeschränkung ergeben.

(Siehe: https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/03/20200320_av_stmgp_ausgangsbeschraenkung.pdf)

Wir haben in unserer Gemeindeverwaltung bis Stand jetzt (21.3.2020) hierzu keine weiteren Anweisungen oder Konkretisierungen anderer Behörden erhalten.

Ich appelliere dringend an Sie, sich an die Vorgaben der Ausgangsbeschränkung zu halten. Das bedeutet konkret, dass Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung nach Möglichkeit nicht verlassen, und wenn, dann alleine oder nur mit den Angehörigen Ihres Hausstands.

Ein Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen ist immer einzuhalten.

Nur bei triftigen Gründen dürfen Sie die Wohnung verlassen.

Dazu gehört die Berufstätigkeit, die Inanspruchnahme medizinischer Versorgung, Versorgungsgänge (z.B. zum Einkauf von Lebensmitteln). Sie dürfen auch spazieren gehen, aber ohne Gruppenbildung.

Vermeiden Sie physische soziale Kontakte außerhalb ihres Hausstands.

Bitte tragen Sie ihren Teil zur Eindämmung der Ausbreitungsgeschwindigkeit des neuen Virus bei, nicht zuletzt in eigenem Interesse. Zum Einen natürlich, um selbst gesund zu bleiben. Zum Anderen auch, um noch weitergehende Einschränkungen der Bewegungsfreiheit zu vermeiden.

Ich wünsche Ihnen heute vor allem anhaltende Gesundheit, und uns allen, dass diese einschneidenden Maßnahmen zu der erhofften nachhaltigen Wirkung führen.
 

Ihr Bürgermeister
BB signature
Dr. Bernhard Bausenwein
1. Bürgermeister